Mind-Mapping-Session

Konzept

Bei der Mind-Mapping-Session ist die Kreativität der Schülerinnen und Schüler gefragt.

Im Mittelpunkt der Mind-Mapping-Session steht die Frage: "Was macht einen guten Unternehmer für Dich aus?". Die Schülerinnen und Schüler nennen ihre Assoziationen dazu und schreiben sie auf Moderationskärtchen. Die Leitung der Mind-Mapping-Session ordnet die Kärtchen auf einem Flipchart oder einer Pinnwand zu einer Mind-Map an. Das Resultat ist ein Baumdiagramm: Jedes Oberthema (z. B. "Fähigkeiten") bildet einen Ast, die zugehörigen Unterthemen (z. B. "Durchsetzungsvermögen", "Kreativität") stellen die Zweige dar.

Durch die vernetzte Darstellung ergänzen die Schülerinnen und Schüler ihre Ideen gegenseitig und entwickeln dadurch ihr Verständnis von Unternehmertum weiter. Am Ende haben sie erfahren, wie vielseitig die Anforderungen an Existenzgründerinnen und -gründer sind und wie abwechslungsreich das Tätigkeitsfeld von Unternehmerinnen und Unternehmern ist.

Variante I: Collage anfertigen

Statt einer Mind-Map wird ein Kunstwerk angefertigt. Die Schülerinnen und Schüler stellen ihre Ideen grafisch dar, malen, zeichnen oder schneiden aus Zeitschriften passende Bilder aus und entwickeln gemeinsam eine Collage zum Thema Unternehmertum.

Variante II: Multi-Mind-Mapping

Mehrere Schülergruppen arbeiten parallel an ihren Mind-Maps zu verschiedenen Aspekten der Themen Existenzgründung und Unternehmertum. Anschließend stellen sie sich gegenseitig ihre Mind-Maps und die für sie wichtigsten Erkenntnisse vor.

Zielgruppe

  • Schülerinnen und Schüler (Mittel- und Oberstufe)

Veranstalter

  • Schulen
  • Kammern
  • Gründungszentren

Zielsetzung/Effekte

  • Schülerinnen und Schülern einen niedrigschwelligen Zugang zum Thema Existenzgründung eröffnen
  • Jugendliche vor die Frage stellen: Wäre ich eine gute Unternehmerin bzw. ein guter Unternehmer?

Zeitraum

  • 1-2 Stunden (je nach Variante ggf. länger)

Technische Hinweise

  • Stellwand, Flipchart (blanko), Moderationskoffer (Marker, Moderationskarten, Pinnnadeln oder Magneten, Post-its)

Vorlagen