Wir machen mit

Über 1.600 Partner engagieren sich für die Gründerwoche Deutschland. Dazu gehören Gründungsinitiativen, Kommunen, Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, (Hoch)Schulen und Unternehmen. Sie setzen mit ihren Veranstaltungen wichtige Impulse für ein gründungsfreundliches Klima. Wir haben einige Partner gefragt, warum sie sich an der bundesweiten Aktionswoche beteiligen.

Gründen heißt Vielfalt

"Viele Frauen mit Einwanderungsgeschichte haben kreative, kluge Ideen für eine Gründung und sind hoch motiviert dazu. Sie verdienen jede Unterstützung und Beratung auf diesem Weg. Denn das stärkt die Frauen und den Wirtschaftsstandort Deutschland. Wie das besser gelingen kann, steht auf der Tagesordnung bei unserer Veranstaltung 'Gründen heißt Vielfalt' in der Gründerwoche Deutschland 2020."

Staatsministerin Annette Widmann-Mauz, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration

Video: Petra Bünz von KIZ SINNOVA, Offenbach

 

Partnerprofil KIZ SINNOVA

Video: Nicole Haas, Gründerschmiede Remscheid

Mehr Flexibilität durch Digitalevents

"Die Gründerwoche ist eine tolle Initiative zur Gründungs­sensibilisierung. Als Partner bekommen wir überregionale Sichtbarkeit und Zugang zu einem breiten Netzwerk. Damit Gründerinnen und Gründer unsere Angebote flexibel nutzen können, bieten wir digitale Veranstaltungen an."

Janneke Mertens-Fabian, GIZ der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Video: Petra Rice, WFG Wirtschaftsförderungsgesellschaft Krefeld mbH

 

Partnerprofil der WFG Wirtschaftsförderungsgesellschaft Krefeld mbH

Digital vernetzen

"Gerade für das kleine, feine GründerInnen-Ökosystem in Mecklenburg-Vorpommern ist die Gründerwoche eine super Chance, sich über die Landesgrenzen hinaus bekannt zu machen und zu erkunden, was Start-ups anderswo für Ideen haben. Sich dazu digital gut zu vernetzen, ist in unserem Flächenland schon längst ein Muss."

Ralph Schipke, Gründungsinitiative GRUENDER-MV.DE

Video: Stefan Kaul, Triple Z, Essen

 

Partnerprofil Triple Z

Video: Elke Hohmann, Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein (IHK)

 

Partnerprofil IHK Mittlerer Niederrhein