Wenn die E-Mail nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.


Newsletter 01, Juli 2020

Erste Veranstaltungen unter dem Dach der Gründerwoche Deutschland 2020

„Gründen heißt Vielfalt“ – so lautet das diesjährige Motto der Gründerwoche Deutschland. Diese Vielfalt an kleinen, mittleren und großen Unternehmen prägt unsere Gesellschaft und stärkt unsere Wirtschaft. Umso wichtiger ist es, dass Menschen auch in aktuell wirtschaftlich schwierigen Zeiten den Mut haben, sich selbständig zu machen – ob mit einem Solo-Unternehmen oder einem Industriebetrieb. Wir wissen, dass das nicht einfach ist. Umso wichtiger sind das ausgewiesene Know-how und die vielfältigen Netzwerke der Gründerwoche-Partner. Es lohnt sich also, schon jetzt einen Blick in den Veranstaltungskalender zu werfen, auch wenn die bundesweite Aktionswoche erst vom 16. bis 22. November 2020 stattfindet.

Zum Veranstaltungskalender



Junge blonde Schülerin mit Brille sitzt am Schreibtisch und arbeitet am Laptop

Digitale Veranstaltungsformate nutzen

Anlässlich der Corona-Pandemie können besonders in diesem Jahr digitale Veranstaltungsformate wie Web-Seminare, Video-Streams oder Online-Beratung eine gute Alternative zu der einen oder anderen Präsenzveranstaltung sein. Nehmen Sie von zu Hause aus an diesen Veranstaltungen teil und nutzen Sie die Vorteile der Digitalangebote der Gründerwoche-Partner.

Zum Veranstaltungskalender



Porträt von Joleik Schaffrath, Gründer aus Oldenburg
© Felix Rohde

„Passte optimal in unseren Zeitplan“

„Der Online-Vertriebsworkshop des Gründungs- und Innovationszentrums der Uni Oldenburg während der Gründerwoche Deutschland 2019 war ein gelungenes Veranstaltungsformat. Da wir digital teilnehmen konnten, passte er optimal in unseren engen Zeitplan als Start-up. Der erfahrene Coach und die Workshopinhalte gefielen uns am besten. Wir nehmen gerne wieder an solch einer Webveranstaltung teil“, sagt Joleik Schaffrath, Gründer aus Oldenburg.

Mehr erfahren



Gruppe junger Menschen sitzen gemeinsam mit Laptop und Dokumenten am Tisch in einem Café

Kultur- und Kreativpiloten Deutschland

Bis zum 16. August 2020 können sich (zukünftige) Selbständige aus der Kultur- und Kreativwirtschaft für die Auszeichnung „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland“ bewerben. Im Fokus des einjährigen Programms steht die individuelle Weiterentwicklung der unternehmerischen Selbständigkeit.

Mehr erfahren



KfW Award Gründen 2020

Die GründerInnen- und Start-up-Szene ist von den Auswirkungen der Corona-Pandemie stark betroffen. Der Wettbewerb der KfW Bankengruppe möchte daher als „Mutmacher“ die enormen Leistungen junger Unternehmen anerkennen. Bis zum 21. September 2020 können sich junge Unternehmen sowie Start-ups aller Branchen ab dem Gründungsjahr 2015 bewerben. Die Preisträger werden am 25. November 2020 bekanntgegeben.

Mehr erfahren



Kollegen in einem Büro klatschen sich ab und freuen sich

Europäischer Unternehmensförderpreis 2020

Die beiden deutschen Finalisten für den Wettbewerb der EU-Kommission stehen fest: Das Netzwerk der Umweltwirtschaft in der Metropole Ruhr „Greentech.Ruhr“ und der Landeswettbewerb „Start-up BWLocal – Gründungsfreundliche Kommune“ des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg wurden von einer Jury ausgewählt. Sie werden am 17. November 2020 für Deutschland am Finale in Berlin teilnehmen.

Mehr erfahren




Kontakt | Impressum | Datenschutz
Weitere Informationen:
www.gruenderwoche.de

www.existenzgruender.de

www.frauen-unternehmen-initiative.de

www.unternehmergeist-macht-schule.de

www.kultur-kreativ-wirtschaft.de

Senden Sie uns Ihre Anregungen oder Fragen: kontakt@gruenderwoche.de

Besuchen Sie uns auf Facebook: www.facebook.com

Mehr zur Global Entrepreneurship Week: www.genglobal.org/gew

Wenn Sie den Newsletter zur Gründerwoche Deutschland nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier aus dem Verteiler austragen.