Der German Accelerator schickt elf Start-ups in die USA

German Accelerator

Für die elf ausgewählten Start-ups beginnt im Oktober 2019 bzw. Januar 2020 ein intensives Programm mit Workshops, individuellem Mentoring und Networking-Events.

Drei Monate lang stehen ihnen im Silicon Valley und in New York kostenlose Büroflächen sowie Zugang zu mehr als 200 erfahrenen Mentoren und einem starken Netzwerk aus Partnern, Investoren und potenziellen Kunden zur Verfügung. Das Programm wird vom Bundeswirtschaftsministerium unterstützt.

Unternehmensberatung, Logistik, Finanzen, Gaming, Sensortechnik - die Branchen, in denen die Gewinner des Auswahlverfahrens tätig sind, könnten unterschiedlicher nicht sein. Doch einen gemeinsamen Nenner gibt es: Alle haben sich beim German Accelerator beworben, um mit ihren Produkten in die USA zu expandieren.

Weitere Informationen und Quelle:

German Accelerator Pressemitteilung

Zurück