Deutscher Gründerpreis: Die Gewinner

Logo vom Deutschen Gründerpreis für Schüler

Am 2. Juli 2019 wurde in Berlin der Deutsche Gründerpreis in den Kategorien Start-up, Aufsteiger, Lebenswerk und Schüler verliehen.

Er ist die bedeutendste Auszeichnung für Gründerinnen und Gründer sowie Unternehmer in Deutschland. Der Deutsche Gründerpreis wird von den Partnern stern, Sparkassen, ZDF und Porsche ausgelobt. Mit der Auszeichnung für herausragende Unternehmer in Deutschland würdigen die Partner unternehmerische Vorbilder in unterschiedlichen Unternehmensphasen – vom Schülerplanspiel bis zum Lebenswerk.

Die Gewinner des Deutschen Gründerpreises 2019:

  • German Bionic SystemsGmbH, unterstützt die Industrie 4.0 – und den Rücken beim Tragen schwerer Lasten. (Kategorie StartUp)
  • Boxine GmbH bietet seit drei Jahren kindgerechte, gleichzeitig cloudbasierte Hörspiele und Musik aus Würfeln an. (Kategorie Aufsteiger)
  • Alfred Theodor Ritter, bekannt vor allem durch die Ritter Sport Schokolade. Er wird insbesondere für sein Engagement für die Umwelt geehrt. (Kategorie Lebenswerk)
  • Team LUVAQ von der Internatsschule Schloss Hansenberg: Die Schülerinnen und Schüler haben eine mobile Wasseraufbereitungsanlage aus Meeresplastik für den Einsatz in Entwicklungsländern gebaut. (Kategorie Schülerpreis)

Der Deutsche Gründerpreis wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, von namhaften Förderern, einem Kuratorium und einem Experten-Netzwerk unterstützt.

Quelle und weitere Informationen:

Deutscher Gründerpreis

Zurück