Leitfaden "Internationalisierung von Start-ups"

Gruppe junger Menschen sitzen gemeinsam mit Laptop und Dokumenten am Tisch in einem Café

Der neue Leitfaden des RKW Kompetenzzentrums bietet (jungen) Unternehmen Praxishilfen zur Vorbereitung ihrer Auslandsgeschäfte.

Die Welt ist ein Dorf. Immer mehr kleine und mittlere Unternehmen (KMU) wagen den Schritt ins internationale Geschäft. Aus guten Gründen: Außenwirtschaft erweitert die Märkte, sowohl für den Verkauf als auch für den Einkauf. Gute Erfolgschancen haben insbesondere Unternehmen, die mit Nischenprodukten im Ausland Fuß fassen wollen. Deutsche Mittelständler, sogenannte "Hidden Champions" sind mit ihren innovativen Produkten und Diensten auf internationalen Märkten führend. Dabei wächst derzeit eine neue Generation von Hidden Champions heran: Start-ups.

Der Leitfaden bietet Know-how, Förderprogramme, Anlaufstellen sowie Praxisbeispiele, um junge Unternehmen auf dem Weg in den internationalen Markt zu unterstützen.

Er leistet einen Beitrag zum Punkt "Internationale Kooperationen von Start-ups fördern" der BMWi-Gründungsoffensive GO!.

Download und Bestellfunktion:

"Internationalisierung von Start-ups" (PDF, 2 MB)

Leitfaden bestellen

Zurück