Studie "Digitaler Unternehmensstart"

Logo RKW Kompetenzzetrum.

Gründerinnen und Gründer haben mit einer Reihe von Behörden zu tun. Neben der Gewerbeanmeldung müssen sie sich beim Finanzamt melden, gegebenenfalls Erlaubnisse einholen, sich in die Handwerksrolle eintragen lassen usw. Der dafür zeitliche Aufwand hängt auch von der Verfügbarkeit digitaler Angebote ab.

Diese Angebote wurden in der Studie "Digitaler Unternehmensstart" des RKW-Kompetenzzentrums genauer betrachtet, um herauszufinden was hinsichtlich digitaler Verwaltungsleistungen rund um die Unternehmensgründung bisher möglich ist. Da in der Studie die Perspektiven beider Seiten – der Verwaltung und der Gründerinnen und Gründer – berücksichtigt wurde, ist sie ein umfassendes Gesamtbild, in dem Bedarfe und Potentiale der Verwaltungsdigitalisierung deutlich zu erkennen sind.

Weitere Informationen und Quelle:

RKW Kompetenzzentrum

Zurück