Wettbewerb "Blauer Kompass" startet in neue Runde

Das Umweltbundesamt ruft bis zum 10. Februar zum Einreichen von Projekten aus, die dazu beitragen, den Folgen des Klimawandels in Deutschland zu begegnen.

Ob Begrünung des Firmendachs, Entsiegelung des Schulhofes, Anbau klimaangepasster Pflanzensorten in der Landwirtschaft oder Maßnahmen zum Hochwasserschutz - bereits zum vierten Mal zeichnet das Umweltbundesamt (UBA) lokale und regionale Projekte aus, die konkret dazu beitragen, den Folgen des Klimawandels in Deutschland zu begegnen. Die extreme Dürre und Hitze 2018 und 2019 zeigen eindrücklich, warum solche Lösungen jetzt dringender denn je gebraucht werden. Es werden daher Projekte gesucht, die zeigen, dass sich Weitsicht und vorausschauende Planung auszahlen. In Kategorie 1 werden Projekte von Unternehmen gesucht.

Weitere Informationen und Quelle:

Umweltbundesamt

Zurück