Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Öffentliche Verwaltung

Die Gründerwoche Deutschland wird in diesem Jahr zum achten Mal vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie als zentrale Maßnahme der Initiative "Neue Gründerzeit" durchgeführt. Ziel ist es, zusätzliche Impulse für Start-ups und das Gründungsgeschehen in Deutschland zu geben. Wir wollen mehr Menschen für die unternehmerische Selbständigkeit  motivieren und inspirieren. Ein junges Unternehmen aufzubauen, der eigene Chef oder die Chefin zu sein oder innovative Ideen umsetzen: die Gründerwoche zeigt Perspektiven und Chancen auf. In der Gründerwoche stehen Schülerinnen und Schüler am "Tag des Unternehmergeistes", Menschen mit ausländischen Wurzeln und Geflüchtete sowie insbesondere Gründerinnen im Fokus. Auch schnellere Gründungsprozesse und digitale Gründungsinformationen sind Themen des BMWi in der Gründerwoche. Das BMWi bietet ganzjährig ein umfassendes Informations- und Serviceangebot für Start-ups, Gründungsinteressierte und junge Unternehmen. Weitere Informationen: www.existenzgruender.de;  www.existenzgruenderinnen.de; www.exist.de

Ansprechpartner:

Herr Holger Maus

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Adresse:

Scharnhorststr. 34-37
10115 Berlin