Wissensfabrik - Unternehmen für Deutschland e.V.

Wissensfabrik - Unternehmen für Deutschland e.V.

Unternehmergeist-Initiative

Mehr Wissen, mehr Können, mehr Zukunft – dafür steht die Wissensfabrik - Unternehmen für Deutschland e.V. Rund 130 Unternehmen und Stiftungen machen sich in der Initiative gemeinsam für Bildung und Unternehmertum stark.

Die Wissensfabrik unterstützt die Gründerwoche, weil es wichtig ist, Impulse für ein gründerfreundliches Klima zu setzen. Ziel der Wissensfabrik ist es, den Standort Deutschland zu fördern und fit für die Zukunft zu machen. Dies geht nur mit einer starken und vielfältigen Wirtschaft, clevere Gründungsideen sind die Basis hierfür. 

Mit ihren ökonomischen Bildungsprojekten unterstützt die Wissensfabrik Schülerinnen und Schüler dabei, ihre wirtschaftlichen Kompetenzen zu verbessern.

  • Bei den drei Projekten zur „Entrepreneurship Education“ („School2Start-up“, „School2Start-up kids“ und „ProFi“) erleben Kinder und Jugendliche bei der Gründung einer eigenen Schülerfirma hautnah grundlegende Aspekte der Ökonomie wie das Erstellen eines Geschäftsplans, die Organisation von Arbeitsteilung und das Übernehmen von Verantwortung.
  • Bei KIEWIS vollziehen die Kinder die einzelnen Arbeitsschritte bei der Herstellung eines Produktes nach und entwickeln beispielsweise einen Kleiderhaken aus Metall.

Existenzgründer und Jungunternehmer unterstützt die Wissensfabrik mit gezieltem Know-How-Transfer und Zugang zu einem hochkarätigen Netzwerk.

  • Der Gründerwettbewerb WECONOMY bringt Start-ups und etablierte Unternehmen zusammen. Mit vielen Gelegenheiten zum offenen und intensiven Austausch ist WECONOMY eine Plattform für Interaktion zwischen Start-ups und Unternehmen, fördert das gegenseitige Verständnis und legt die Basis für eine mögliche Zusammenarbeit.
  • Beim Mentoring stehen den Jungunternehmern erfahrene und kompetente Mentoren zur Seite und unterstützen sie ehrenamtlich bei der Umsetzung ihrer Geschäftsidee.
  • Beim Speedmentoring erhalten mehrere Jungunternehmer die Möglichkeit, sich an einem Tag von verschiedenen Mentoren aus verschiedenen Branchen und mit unterschiedlicher Expertise beraten zu lassen.
  • Student2Start-up bringt Gründer, Studierende und erfahrene Mentoren aus der Wirtschaft zusammen. In Teams erarbeiten die Studierenden Lösungsansätze zu konkreten Problemstellungen aus dem geschäftlichen Alltag eines Start-ups.

 

Ansprechpartner:

Herr Markus Riefling

Wissensfabrik - Unternehmen für Deutschland e.V.

Adresse:

Geschäftsstelle, 4. Gartenweg 4b, Gebäude Z 17
67063 Ludwigshafen