How to hack your website - Wie sicher ist Ihre Webseite?

Beratung, Information Erfahrungsaustausch, Networking

Besonders interessant für:

  • Ikonigrafische Darstellung einer Urkunde

    Gründer/innen, (junge) Unternehmen

  • Ikonigrafische Darstellung eines Doktoranden-Huts

    Studierende, Alumni

  • Ikonigrafische Darstellung eines Mikroskops

    Fachkräfte

  • Ikonigrafische Darstellung eines Buches

    Hochschullehrende

Termine

 

Im nächsten Meetup von LINK – Das Gründerzentrum Landshut zeigt Daniel Schosser, Co-Founder & Managing Director Crashtest Security, wie Hacking funktioniert und wie man mögliche Schwachstellen erkennt bzw. wie man sich und seine Daten besser schützen kann.

Laut BKA ist im Phänomenbereich Cybercrime - wie in kaum einem anderen Deliktsbereich – eine kontinuierlich steigende Kriminalitätsentwicklung zu verzeichnen.

 Vor allem in sozialen Medien werden oft private Daten und persönliche Fotos veröffentlicht. Weltweit sind 3 von 4 User beunruhigt über den Datenschutz im Netz und 1 von 5 hat als Konsequenz daraus sein Social Media-Konto gelöscht. In Deutschland sind sogar 78% der Befragten besorgt um ihre Privatsphäre im Internet (2018 norton lifelock cyber safety insights report). Wenn nämlich einer dieser Accounts gehackt wird, kann das nicht nur einen sozialen, sondern auch finanziellen Schaden anrichten.

Umso größer ist das Ausmaß, wenn es sich um Startups oder Unternehmen handelt. Laut Gründerszene.de geben 80 Prozent der deutschen Firmen an, mindestens einmal im Monat einem Hackerangriff ausgesetzt zu sein. Der Schaden wird auf eine zweistellige Milliardensumme pro Jahr geschätzt. Doch das sind nur die bekannten Fälle. Es soll auch eine Vielzahl an unbemerkten oder auch nicht gemeldeten Hackerangriffen geben. Viele Unternehmen wollen aus Imagegründen oft keine große Sache daraus machen.

Daniel Schosser zeigt Ihnen in seinem Vortrag Ihre Verwundbarkeit und mögliche Abwehrstrategien auf. Wenn Sie wissen, wie Hacker denken, dann können Sie sich schützen. Er gibt Tipps und veranschaulicht, was Sie bei Ihren Webservices bedenken sollten, um sicher vor Angriffen zu sein.

Alle Interessierten, insbesondere aber Gründer und Startups, sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos. Wie immer startet das Meetup mit gratis Pizza und Freigetränken.

Anmeldung wird erbeten über meetup.com/LINKWORK oder per E-Mail an info(at)link-landshut.de

Informationen zur Veranstaltung

Ansprechpartner

Partner dieser Veranstaltung

Zurück zur Liste