Patente zu kompliziert und teuer? - von Hilfen und attraktiven Förderungen

Beratung, Information

Besonders interessant für:

  • Ikonigrafische Darstellung einer Urkunde

    Gründer/innen, (junge) Unternehmen

  • Ikonigrafische Darstellung eines Doktoranden-Huts

    Studierende, Alumni

  • Ikonigrafische Darstellung eines Mikroskops

    Fachkräfte

  • Ikonigrafische Darstellung eines Buches

    Hochschullehrende

Termine

Kleine und mittelständische Unternehmer sind nicht nur einer der Pfeiler der deutschen Marktwirtschaft, sondern auch Vorreiter im Bereich von Innovationen. Sie entwickeln Lösungen in Technologie und Digitalisierung für technische Probleme im wirtschaftlichen Alltag. Aus Kostengründen wird aber oft das erträumte Patent oder Gebrauchsmuster nicht beantragt. 
Es gibt vielfältige Optionen auch beim Erwerb von Schutzrechten, Hilfe zu erhalten. Nicht nur die Vermittlung von Kooperationen oder Unterstützung bei der Erreichung der Marktreife, sondern auch die Finanzierungberatung und Fördermittel sollen helfen, Ideen von KMU zu sichern. Mit einem Schutzrecht wird die Erfindung zwar öffentlich, sichert dem Inhaber aber ein ausschließliches Recht über einen langen Zeitraum zu, insgesamt trägt es dann auf Dauer zum allgemeinen technologischen Fortschritt bei.
Bei unserer diesjährigen gemeinsamen Veranstaltung mit dem Patentinformationszentrum an der TU Dresden möchten wir dazu einige konkrete Informationen vermitteln und Möglichkeiten aufzeigen.  

 

 

 

Programm

 

  • 14:00 Uhr Einlass
  • 14:30 - 14:45 Uhr Begrüßung
    Thomas Ott, Geschäftsführer Handel/Dienstleistungen/Verkehr, stv. Hauptgeschäftsführer
  • 14:45 - 15:15 Uhr "Wie hilft mir die IHK bei der Sicherung meiner Innovationen?"
    Förderungsmöglichkeiten und die Förderungsberatung durch die IHK
    Ute Zesewitz, IHK Dresden
  • 15:15 - 15:30 Uhr Kaffeepause
  • 15:30 - 16:30 Uhr "Wie kann ich mich als KMU bei einer Patentanmeldung unterstützen lassen?"
    Das Programm WIPANO des BMWi zur Förderung von KMU bei Patent- und Gebrauchsmuster-Anmeldungen
    Frédéric M. Casañs, ATHENA Technologie Beratung GmbH, Köln
  • 16:30 - 17:15 Uhr "Wie kann ich im Rahmen von WIPANO die Neuheit meiner Erfindung ermitteln lassen?"
    Recherchemöglichkeiten im Zusammenhang mit WIPANO
    Claudia Pohlandt, TU Dresden, Patentinformationszentrum
  • 17:15 - 17:45 Uhr Kaffeepause
  • 17:45 - 18:30 Uhr "Der Weg zum Patent - wann und warum aus einer Idee ein Schutzrecht werden sollte."
    Eine Auseinandersetzung aus patentanwaltlicher Sicht mit den Förderschritten von WIPANO
    Dr. Arlett Großmann, European Patent Attorney
  • 18:30 - 19:00 Uhr "Welche Erfahrungen hat ein erfolgreicher Unternehmer mit der WIPANO-Förderung gesammelt?"
    Dr. Jörg Kaufmann, INDUSTRY365 UG, Chemnitz

Informationen zur Veranstaltung

Veranstalter

IHK Dresden

Ansprechpartner

Partner dieser Veranstaltung

Zurück zur Liste