Was passiert, wenn was passiert?

Beratung, Information

Besonders interessant für:

  • Ikonigrafische Darstellung einer Urkunde

    Gründer/innen, (junge) Unternehmen

Termine

Die vorausschauende Unternehmensführung sollte immer Extremfälle berücksichtigen.

Neben Rücklagen ist auch die Vorsorge für den Extremfall notwendig, um das Unternehmen nicht zu gefährden.

So ist das Zusammentragen von wichtigen Dokumenten und Vollmachten existenziell, um Vertrauensträgern die Möglichkeit zu geben, das Unternehmen vor Schäden zu schützen, wenn der Unternehmer selbst ausfällt.

Die GSP Steuerberatungsgesellschaft Magdeburg GmbH bietet zu diesem Zweck verschiedene Bausteine und Konzepte zur Unterstützung. Der GSP-Notfallordner hilft Ihnen und Ihren Angehörigen sich schnell einen Überblick zu verschaffen und Maßnahmen zur Abwendung von Schäden am Unternehmen einzuleiten.

Bitte vereinbaren Sie Ihren individuellen Termin unter der Telefonnummer 0391 568 57 51 oder per Mail unter bwl(at)gsp-magdeburg.de

 

Informationen zur Veranstaltung

Ansprechpartner

Informationen zur Anmeldung

Anmeldung ist erforderlich

bwl@gsp-magdeburg.de
0391 568 57 51

Zurück zur Liste