Gründerinnen in Bonn

Beratung, Information Erfahrungsaustausch, Networking

Besonders interessant für:

Ikonigrafische Darstellung einer Urkunde

Gründer/innen, (junge) Unternehmen

Ikonigrafische Darstellung eines Laptops und einer Lupe

Erwerbslose

Ikonografische Darstellung von drei weiblichen Personen

Frauen

Ikonigrafische Darstellung eines Koffers

Migranten / Migrantinnen

Termine

Input und Austausch für Frauen mit Gründungsabsicht

Offenes Netzwerken für und mit Bonner Gründerinnen und Unternehmerinnen

Immer mehr Frauen ziehen eine Selbstständigkeit als berufliche Alternative in Betracht. Inzwischen gibt es viele Beispiele für erfolgreiche Unternehmerinnen mit Millionengewinnen wie  Tausendkind, Westwing oder Dawanda. 

Den Hauptanteil machen aber die  kleineren frauengeführten Unternehmen aus, die oft von Freiberuflerinnen gegründet sind und persönliche, soziale und wissensorientierte Dienstleistungen ausführen.

Die Mehrzahl der Frauen (70%) gründet ein Unternehmen als Solo-Selbständige oder das Unternehmen hat zwischen ein und fünf Beschäftigte und ist nicht auf Expansion ausgelegt.

Frauen gründen mit weniger Kapital – was an den gewählten Branchen liegt -, stellen weniger Kreditanträge als Männer und bevorzugen informelle Geldquellen, z.B. von Familienangehörigen.

Gleichzeitig sind Frauen aber auch die zuverlässigeren Schuldnerinnen, ihre Insolvenz- und damit Kreditausfallrate liegt deutlich niedriger als die der Männer.

Frauen brechen ihre Gründungstätigkeit seltener ab als Männer und ihre Unternehmen haben eine größere Überlebenswahrscheinlichkeit.

Es gibt also gute Gründe sich die Möglichkeit einer Selbstständigkeit mal genauer anzusehen, ob als Alternative zu beruflich unbefriedigenden Strukturen oder  während der Elternzeit bzw. Familienphase.

In einem Vortrag erfahren Sie welche Überlegungen und Schritte im Gründungs-
prozess auf Sie zukommen, welche Unterstützung und Förderprogramme es gibt und wie Sie vorgehen können. In der anschließenden Diskussionsrunde haben Sie Gelegenheit mit anderen potentiellen Gründerinnen in den Austausch zu gehen.

Auch bereits tätige Unternehmerinnen sind willkommen ihre Erfahrungen zu teilen und sich zu vernetzen.

 

Vortrag und Moderation von Gertrud Hennen

 

Anmeldung bitte unter: wirtschaftsfoederung@bonn.de

Wegbeschreibung / Anmerkungen

Besprechungsraum der Wirtschaftsförderung

Raum-Nr.: 2.1.08

Informationen zur Anmeldung

Anmeldung ist erforderlich

wirtschaftsfoerderung@bonn.de
0228/774000

Partner dieser Veranstaltung

Zurück zur Liste