Impulsvortrag mit Workshop: Entrepreneurship Education für eine zukunftsfähige Gesellschaft im digitalen Zeitalter

Beratung, Information Erfahrungsaustausch, Networking Unternehmergeist-Projekt Berufsorientierung

Besonders interessant für:

  • Ikonigrafische Darstellung einer Tafel

    Lehrer / Lehrerinnen

  • Ikonigrafische Darstellung eines Doktoranden-Huts

    Studierende, Alumni

  • Ikonografische Darstellung von drei weiblichen Personen

    Frauen

  • Ikonigrafische Darstellung eines Buches

    Hochschullehrende

Termine

Impulsvortrag mit Workshop

Digitale Wende und Nachhaltigkeitsrevolution: Entrepreneurship Education als Bestandteil der Bildung für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Die rasante Digitalisierung, die alle Lebensbereiche beeinflusst und verändert, erfordert neue Kompetenzen jedes Einzelnen in jedem Lebensalter. Die Herausforderungen durch die Notwendigkeit einer Nachhaltigkeitswende, die den Klimaschutz umfasst, wachsen ständig und sind durch Politik und Wirtschaft noch nicht annähernd bewältigt. Ein an den Zukunftserfordernissen ausgerichtetes Schulwesen muss daher verstärkt die Persönlichkeitsentwicklung, die Förderung von  Kreativität und Innovationsfähigkeit, die Befähigung zu kritischem Umgang mit digitalen Medien und die Motivation zu lebenslangem Lernen in den in den Vordergrund stellen.              

Auch für das Berufsschul- und Ausbildungswesen gelten die gleichen Überlegungen. Die klassische Vorbereitung auf traditionell ausgerichtete Berufe geht an den Erfordernissen des schnellen Wandels der Berufswelt vorbei.  Junge Menschen müssen heute auch auf die Perspektive Selbstständigkeit und Innovation im Berufsleben vorbereitet werden.                      

Entrepreneurship Education verbunden mit Methoden digitaler Kompetenzentwicklung bietet für Lehrkräfte sowie Ausbildungsleiter eine hervorragende Möglichkeit, den neuen Anforderungen gerecht zu werden.                  

Im Workshop wird das von der Wirtschaftswissenschaft der Universität Hildesheim und dem Network For Teaching Entrepreneurship Deutschland (NFTE Deutschland e.V.) aktuell durchgeführte Projekt „Erziehung zur Verantwortung: Entrepreneurship Education und digitale Mündigkeit verknüpfen“ vorgestellt. Erfahrungen der Teilnehmer*innen im Hinblick auf die Thematik sollen eingebracht werden und werden diskutiert. Auf niedrigschwellige einschlägige Weiterbildungsangebote wird hingewiesen. 

Referent

Prof. Wolf-Dieter Hasenclever ist Präsident des NILS (jetzt: NLQ)- Niedersächisches Landesamt für Lehrerbildung und Schulentwicklung i.R.

Er war Gründungsvorsitzender und Vorsitzender der Grünen im Landtag von Baden-Württemberg. Später übernahm er bis 1999 die Leitung des Deutschen Landerziehungsheims Marienau, wo er u.a. eine Pädagogik des ökologischen Humanismus in Praxis und Theorie entwickelte. In Berlin/Brandenburg war er u.a. maßgeblich an der Gründung dreier Schulen in Freier Trägerschaft beteiligt. Nach seinem Ruhestand (s.o) arbeitete er neben seiner Professur einige Jahre u.a. als Berater für das Auslandsschulwesen im Auswärtigen Amt. Für NFTE e.V. übernahm er 5 Jahre lang den Vorsitz. Z.Zt. beschäftigt er sich mit Entrepreneurship Education als Bestandteil einer Pädagogik des ökologischen und digitalen Humanismus. Veröffentlichungen dazu finden sich u.a. im Jahrbuch für Nachhaltige Ökonomie, das er mit herausgibt.

Informationen zur Veranstaltung

Ansprechpartner

Kooperationspartner

Informationen zur Anmeldung

Maximale Teilnehmerzahl: 30

Anmeldung ist erforderlich

makerboom@nfte.de
https://www.nfte.de/

Jetzt anmelden

Termin: 20.Nov 2019 | Zeit: 16:00 - 18:00 Uhr

Partner dieser Veranstaltung

Zurück zur Liste